Kopenhagen Impressionen

Im Rahmen meiner ständigen Suche nach Inspiration und Erkenntnis unternahm ich im April 2024 eine Reise nach Kopenhagen, um mich auf die Spuren der skandinavischen Kultur und Architektur in der dänischen Hauptstadt zu begeben. Die Reise fand zu einer Zeit statt, in der sich die Stadt in einer Übergangsphase befand, in der die Wintermonate langsam aber sicher dem Frühling weichen. In Kopenhagen bedeutet das vor allem: starker Wind in den zum Teil engen Schluchten zwischen der viel gerühmten Architektur.

Kopenhagen ist eine utopische Stadt. Im Zentrum ist alles zu Fuß erreichbar, nicht einmal ein Fahrrad ist nötig, wäre aber auch kein Problem, denn überall gibt es gut ausgebaute Radwege, sogar als Brücken oder Hochwege auf Stelzen. Infrastrukturkonzepte, die einerseits futuristisch wirken, weil sie für Fahrräder gedacht sind. Wären sie für Autos, würden sie eine moderne Stadt von 1962 symbolisieren.

Dennoch zerschneiden große Straßen das Stadtbild. Doch für welchen Verkehr sind sie gedacht? An diesem Wochenende wirken sie fremd, ungenutzt, leer und überflüssig.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments